Besondere Fairplay-Aktion des VfL Kirchheim

 

Die Fairplay-Aktionen auf den württembergischen Sportplätzen werden jeden Monat von uns mit der Bleib-Fair-Aktionen gemeinsam mit unserem Partner smart belohnt. Im Oktober erreichte uns eine ganz besondere Fairplay-Meldung - von einer ganzen Mannschaft. Die Spieler des VfL Kirchheim zeigten eine vorbildlich Aktion ganz im Sinne des Fairplay-Gedankes:

 

Aktion:

Verbandsspiel Bezirksliga am 26. Oktober 2017

VfL Kirchheim – FTSV Kuchen, 4:3

In der zehnte Minute hatten die Kirchheimer das 1:0 erzielt, dabei jedoch übersehen, dass der Keeper vom FTSV KUCHEN Julian Schmiedel verletzt am Boden lag - welches kein Foulspiel war. Die Mannschaft aus Kirchheim war sich einig: Sie überlassen den Gästen nach dem Anstoß den Ball, die unbedrängt den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnten.

 

Diese Fairplay-Aktion wird vom wfv gesondert gewürdigt. Die Mannschaft bekommt einen adidas Teambag, einen Ball sowie einen Satz Bleib-Fair-T-Shirts unabhängig von der Wahl zum Monatssieger.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!