Zulassungsvoraussetzungen

Um an einer Trainerausbildung zur C- oder B-Lizenz teilzunehmen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen

  • Praktische Teilnahme und eine entsprechende körperliche Fitness unerlässlich.
  • Die DFB-Ausbildungsordnung und die LSV-Richtlinien für die Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern im Sport schreiben ein Mindestalter von 16 Jahren für die Zulassung von Bewerbern vor. Das heißt, dass die Lizenzausbildungen (Trainer C und Trainer B-Lizenz) erst mit Erreichen des 16. Lebensjahres (Stichtagregelung) begonnen werden können.
  • Da die Lehrgänge in deutscher Sprache abgehalten werden, ist das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift Voraussetzung zur Teilnahme an einem Ausbildungslehrgang.
  • Alle Lizenzausbildungsgänge sind innerhalb von zwei Jahren abzuschließen.

Spezifische Zulassungsvoraussetzungen für den Prüfungslehrgang Trainer C

Basislehrgang und Teamleiter: Mit der Anmeldung zum Trainer-Basis-Lehrgang und zu den Teamleiter-Profil-Lehrgängen sind keine Unterlagen einzureichen.

Prüfungslehrgang Trainer C: Folgende Unterlagen müssen vollständig mit der Anmeldung zum Prüfungslehrgang eingereicht werden.

  • Grundsätzlich Nachweis über die Mitgliedschaft in einem wfv-Verein
  • Erweitertes Führungszeugnis (Original, nicht älter als 3 Monate)
  • Nachweis über die Teilnahme an einem neunstündigen Lehrgang in „Erste Hilfe“ (nicht älter als 2 Jahre)

Spezifische Zulassungsvoraussetzungen für den Prüfungslehrgang Trainer B

Folgende Unterlagen müssen vollständig mit der Anmeldung zum Prüfungslehrgang eingereicht werden:

  • Tabellarischer Lebenslauf inkl. des sportlichen Werdegangs
  • Grundsätzlich Nachweis über die Mitgliedschaft in einem wfv-Verein
  • Ärztliches Zeugnis über die sportliche Tauglichkeit (Original) (nicht älter als 3 Monate)
  • Erweitertes Führungszeugnis (Original) (nicht älter als 3 Monate)
  • Nachweis über die Teilnahme an einem neunstündigen Lehrgang in „Erste-Hilfe“ (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis einer Schiedsrichter-Ausbildung und der Leitung von 5 Spielen

Vorab-Reservierungen ohne die vollständig erforderlichen Unterlagen sind nicht möglich und werden nicht berücksichtigt! Die 3-Monatsfristen für das Attest und das erweiterte Führungszeugnis beziehen sich auf den Zeitpunkt der Einreichung der Bewerbung, nicht den Lehrgangsbeginn.

Die vollständigen Anmeldeunterlagen sind schriftlich an den wfv zu schicken (Württembergischer Fußballverband e.V. | Goethestraße 9 | 70174 Stuttgart). Bitte geben Sie auch Ihren Wunschtermin an. Sobald uns Ihre Unterlagen vorliegen, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständige Anmeldungen berücksichtigen können. In unserem Download-Bereich finden Sie entsprechende Vorlagen für die erforderlichen Unterlagen.

Zuschüsse

Alle Lizenz-Ausbildungsgänge berechtigen nach bestandener Prüfung zur Beantragung eines jährlichen Zuschusses beim WLSB. Diesen muss der jeweilige Verein des Trainers bzw. Übungsleiters dort beantragen. Dieser Zuschuss wird vom WLSB vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch das Land an die Vereine ausbezahlt. Sollten Sie Fragen bezüglich des Zuschusses haben, wenden Sie sich bitte direkt an den WLSB (Tel. 0711 28077-100).