Saison 2022/23

DB Regio-wfv-Pokal: Achtelfinal-Auslosung live beim FC Holzhausen

Die Auslosung für das Achtelfinale im DB Regio-wfv-Pokal der Herren 2022/23 wird am Dienstag, den 20. September auf dem Vereinsgelände des FC Holzhausen stattfinden. Dabei werden sich der Holzhausener Oberliga-Torjäger Janik Michel (mit bisher neun Saisontreffern an der Spitze der Torjägerliste) und der wfv-Verbands-Spielausschussvorsitzende Harald Müller die Bälle zuspielen.

Wir werden die Auslosung live ab 12.00 Uhr auf unserem Facebook-Kanal aus dem Panoramastadion streamen. Im Anschluss werden die Achtelfinal-Spielpaarungen auf unserer Website sowie auf den Social-Media-Kanälen des wfv veröffentlicht.

Wie geht es weiter?

Als Spieltermin für die Achtelfinal-Pokalpartien ist Dienstag, der 1. November (Allerheiligen) geplant. Die endgültigen Ansetzungen erfolgen in Absprache mit den Vereinen. Auch in der Runde der letzten Sechzehn genießen die klassentieferen Vereine Heimrecht.

Neben attraktiven Geldprämien, die bereits ab dem Viertelfinale ausgeschüttet werden, winkt dem Sieger die Teilnahme am DFB-Pokal 2023/24. So erhalten alle acht Mannschaften eine Prämie in Höhe von 2.500 Euro. Im Halbfinale verdoppelt sich der Betrag auf 5.000 Euro, der unterlegene Finalist erhält eine Prämie in Höhe von 20.000 Euro.

Für das Achtelfinale im DB Regio-wfv-Pokal haben sich folgende Vereine qualifiziert:

VfR Aalen, SSV Ulm 1846 Fußball, TSG Balingen Fußball (alle Regionalliga), FC Holzhausen, SV Stuttgarter Kickers, TSG Backnang, Sport-Union Neckarsulm, FSV 08 Bietigheim-Bissingen (alle Oberliga), SSV Ehingen-Süd, SV Fellbach, TSG Hofherrnweiler-Unterrombach, 1. FC Normannia Gmünd (alle Verbandsliga), Türk Spor Neu-Ulm, VfB Bösingen, FV Rot-Weiß Weiler, FC 07 Albstadt (alle Landesliga).

Wir bedanken uns bei unserem Partner DB Regio Baden-Württemberg für die Unterstützung!