50 Jahre Frauenfußball

Frauen freuen sich über Leibchen zum Jubiläum

Am 31. Oktober 1970 wurde der Frauenfußball offiziell in die DFB-Satzung aufgenommen. Seitdem sind 50 Jahre vergangen, in denen der Frauenfußball eine enorme Entwicklung durchlaufen hat. Grund genug, das Jubiläum gebührend zu feiern: Zum Start in die Jubiläumssaison überraschte der wfv alle Frauenmannschaften mit pink- und orangefarbenen Trainingsleibchen mit Jubiläums-Aufdruck.

Der Frauenfußball feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass bekommen alle Vereine mit Frauenfußball vom wfv (Württembergischer Fußballverband) zehn Trainingsleibchen mit Jubiläums-Aufdruck. Die Frauenfußballbeauftragte im Bezirk Böblingen/Calw Gabi Walter hat die Trainingsuntensilien an die betreffenden Vereine weitergeleitet. Einigen Vereinen hat sie die Geschenke persönlich überreicht, so der Spvgg. Berneck/Zwerenberg und dem SV Böblingen bei deren Vorbereitungsspiel am vergangenen Sonntag und dem SC Neubulach tags zuvor bei dessen Testspiel in Musbach.

„Mit dieser Aktion an der Basis wollen wir nachhaltig auf das Jubiläum aufmerksam machen, es zum Re-Start wieder in den Fokus rücken und für den Frauen- und Mädchenfußball werben“, erklärt Angelika Fioranelli-Petersohn, Vorsitzende des Ausschusses für Frauen- und Mädchensport im wfv.