DFB-Aktion junges Ehrenamt

Fußballhelden gesucht! Jetzt bewerben und Bildungsreise nach Spanien gewinnen

Seit Montag läuft die Bewerbungsphase der „Fußballhelden“. Der Förderpreis ist Teil der DFB-Aktion Ehrenamt und richtet sich speziell an junge, talentierte Ehrenamtliche, die sich und/oder ihre Vereine in besonderem Maße durch ihre persönlichen ehrenamtlichen Leistungen hervorgehoben haben.

Um „Fußballheldin“ oder „Fußballheld“ zu werden, muss man Trainer*in einer Kinder- oder Jugendmannschaft oder aber Jugendleiter*in und zwischen 18 und 30 Jahre alt sein. Voraussetzung für die Teilnahme ist zudem eine herausragende Leistung in mindestens einem der letzten drei Jahre und die aktive Ausübung der Trainer- oder Jugendleiter-Tätigkeit in der Saison 2022/2023. Die detaillierten Richtlinien zum Wettbewerb sind hier zu finden. Die Ausschreibungs- und Bewerbungsphase läuft vom 1. August bis 30. September 2022. Über das Online-Formular des DFB können sich Kandidaten selbst bewerben oder von jemand anderem vorgeschlagen werden.

Fußball-Bildungsreise nach Spanien winkt

Die Belohnung für die Auszeichnung ist eine Einladung zur fünftägigen „Fußballhelden-Bildungsreise“ nach Spanien. Eine Woche lang wird den Teilnehmer*innen von einem hoch qualifizierten, durch den DFB zusammengestellten, Referent*innen-Team Theorie- und Praxiswissen rund um den Kinder- und Jugendfußball vermittelt. Abgerundet wird die Fortbildung durch abwechslungsreiche optionale Angebote und Freizeitaktivitäten unter der spanischen Sonne direkt am Mittelmeer! Unter anderem steht hierbei ein Ausflug nach Barcelona mit Besuch des legendären Stadions Camp Nou auf dem Programm. Die Bildungsreise kann zur Lizenzverlängerung genutzt werden. Durchgeführt wird das Projekt gemeinsam vom DFB und Kooperationspartner KOMM MIT. Die gemeinnützige Gesellschaft richtet bereits seit über 35 Jahren europaweit internationale Turniere und Bildungsreisen aus und ist somit der perfekte Partner für die Umsetzung.