Trainerinnen-Ausbildung

Only Girls: DFB-Junior-Coach-Ausbildung speziell für Mädchen

„Only Girls“ hieß das Motto im August in der Sportschule Ruit: Im Rahmen der Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs hat der Württembergische Fußballverband in Kooperation mit dem Kultusministerium einen DFB-Junior-Coach Lehrgang nur für Mädchen angeboten. 19 Teilnehmerinnen lernten dabei alles Wichtige über die Vorbereitung sowie die Durchführung von Trainingseinheiten, die Grundlagen der Mannschaftsführung sowie das altersgemäße Training für Kinder.

Als Belohnung für die Teilnahme erhielten die Mädels ein offizielles DFB-Junior-Coach Poloshirt, ein Ausbildungszertifikat, sowie die Möglichkeit, an den kostenreduzierten Teamleiterlehrgängen nur für DFB-Junior-Coaches teilzunehmen. Lehrgangsleiter Marc Wörle war begeistert vom Engagement der Mädels, die innerhalb der dreitägigen Ausbildung neben den Theorieeinheiten auch viel auf dem Platz standen und sich dabei gegenseitig anleiten und coachen durften. Das Fazit der Teilnehmerinnen:

„Wir haben richtig viele neue Mädels kennengelernt, sind als Team zusammengewachsen und die Praxiseinheiten haben echt Spaß gemacht. Wir können den Lehrgang auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Erste Schritte als Trainer*in

Ohne engagierte Trainer haben Talente in vielen Vereinen an der Basis keine Chance, sich fußballerisch zu entwickeln. Mit der DFB-Junior-Coach Ausbildung möchte der Württembergische Fußballverband daher speziell jungen Spieler*innen die Möglichkeit geben, die Trainertätigkeit frühzeitig kennenzulernen und erste Erfahrungen als Trainer*in zu sammeln. Die Ausbildung bietet fußballbegeisterten Schülerinnen und Schülern die Chance, in eine mögliche „Trainer-Karriere“ hineinzuschnuppern.

An insgesamt 13 Partnerschulen werden im kommenden Schuljahr wieder DFB-Junior-Coach Lehrgänge durchgeführt. Diese richten sich an fußballaffine Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 19 Jahre und werden vom wfv im Rahmen der Trainer C-Lizenz Ausbildung als Basislehrgang anerkannt. Neben den Schüler*innen der Ausbildungsschulen können auch Spielerinnen und Spieler der umliegenden Vereine an der kostenlosen Trainerausbildung teilnehmen.

An folgenden Schulen findet im Schuljahr 2021/2022 ein DFB-Junior-Coach Lehrgang statt: Kepler Gymnasium Reutlingen, Geschwister-Scholl-Schule Tübingen, Schönbuchschule-Holzgerlingen, Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach, Friedensschule Waiblingen-Neustadt, Immanuel-Kant Gymnasium Leinfelden, Agnes-von-Hohenstaufen-Schule Schwäbisch-Gmünd, Schillerschule Onstmettingen, Carl-Lämmle-Gymnasium Laupheim, Anna Essinger Gymnasium Ulm, Reinhold-Frank-Schulzentrum Ostrachtal, Hohenlohe Gymnasium Öhringen.

Anmelden können sich interessierte Teilnemer*innen direkt bei den Schulen oder bei wfv-Mitarbeiter Matthias Schahl (m.schahl@wuerttfv.de; 0711/2276452).