Forbildung

Trainerschulung zum Thema Spiel- und Trainingskonzeption

21 Teilnehmer besuchten am 08.11.2019 den vom Fußballbezirk angebotenen und vom Instruktoren-Lehrstab des Verbandes durchgeführten Schulungsabend. In der Unterrieden-Halle in Maichingen erhielten die Teilnehmer zunächst Informationen über die neuen Ansätze im Kinderfußball. Diese Ansätze gehen eindeutig hin zu kleineren Spielformen. Damit soll den Kindern ermöglicht werden, durch eine hohe Aktionszeit am Ball eine optimale Förderung zu erhalten. Mehr Ballkontakte, eine größere Anzahl an Pässen, Dribblings und Torschüssen in kleinen Gruppen steigern sicher die Freude und den Lernerfolg der Jüngsten.

Ein weiteres Augenmerk wird damit auch auf die spielkompetente Ausbildung gelegt. Um die Frage zu klären, wie sich solche Trainingsformen gestalten, anpassen und steuern lassen, wurden die Teilnehmer zunächst in die Erarbeitung solcher Trainingspläne eingebunden. Ihre Ansätze konnten sie dann im anschließenden Praxisteil probieren und ausführen. Jeder Ansatz wurde dann zusammen mit dem Referenten auf Praxisnähe und Inhalte besprochen.

Diese Form der Schulung und der Trainingsgestaltung kam bei den Teilnehmern sehr gut an und alle sprachen sich für die Fortsetzung in der Art bei weiteren Angeboten aus. Alle waren für die wertvollem Tipps und Anregungen dankbar, die sie für die Arbeit im Heimatverein mitnehmen konnten.