BW-Ü40-Finale 2018

Die besten Ü40-Fußballer aus Baden-Württemberg haben am Samstag, 15. September 2018, beim TSV Kuppingen ihren Titelträger ermittelt. Verdienter Sieger ist die „AH“ des FC 07 Heidelsheim (Badischer Fußballverband), Zweiter wfv-Vertreter SV Westernhausen, Dritter wird der FSV Rot-Weiss Stegen aus Südbaden.

Bei bestem Wetter ging es bereits um 11 Uhr auf der bestens vorbereiteten Kuppinger Sportanlage los. Trotz zum Teil weiter Anfahrten waren alle Mannschaften vollständig und pünktlich vor Ort. Nach zunächst verhaltenem Beginn nahm das Turnier so langsam Fahrt auf. In der Gruppe A  konnten sich der SV Westernhausen und der FC Heidelsheim durchsetzen. Aus der Gruppe B zog der Titelverteider FSV Stegen souverän mit der maximalen Puntkausbeute und ohne Gegentor ins Halbfinale ein. Ihm konnte die SGM Ehingen/Dettingen folgen.

Im ersten Halbfinale kam es zur Neuauflage des Finales der württembergischen Meisterschaft (SV Westernhausen gegen SGM Ehingen/Dettingen). Erneut ging es eng zur Sache und am Ende behielt wieder der SV Westernhausen die Oberhand und zog ins Finale ein.

Eine Überraschung hielt das zweite Halbfinale bereit. Nachdem der FSV Stegen souverän durch die Gruppenphase marschierte und die Hoffnungen auf einen erneuten Titelgewinn groß waren, drehte der FC Heidelsheim im Halbfinale so richtig auf und konnte sich verdient deutlich mit 5:1 durchsetzen.

So standen sich im Finale Westernhausen und Heidelsheim nach dem ersten Gruppenspiel bereits zum zweiten Mal gegenüber. Erneut war es ein enges Spiel. Am Ende gewann der FC Heidelsheim und sicherte sich damit den Baden-Württembergischen Titel 2018.

Vielen Dank an alle Teams, Schiedsrichter und insbesondere den Ausrichter für ein tolles, sportlich erstklassiges und harmonisches Turnier!

Die Ergebnisse finden Sie hier.