Die wfv-Bezirksdialoge

Den Vorteil eines schnellen Austausches abseits jedweder sozialer Medien etc., dafür aber „Auge in Auge“ mit seinem Gesprächspartner. Das hat der DFB erkannt und als Dialogform verschiedenster Ebenen in seinen Masterplan integriert. Dabei geht es um den Austausch mit Bezirksvorständen, verbunden mit einer sichtbaren Reaktion des Gegenübers sowie konkreten Vorschlägen oder Ergebnissen zur Problemlösung. Der Bezirksdialog wurde 2017 zunächst in einigen DFB-Landesverbänden als Pilotprojekt durchgeführt und anschließend im Jahr 2018 flächendeckend eingeführt. Seither sind zwei solcher Veranstaltungen pro Jahr beim wfv obligatorisch.
Ziel ist es mit den Bezirksvorständen auf Augenhöhe über Herausforderungen zu sprechen, die unsere individuellen Bezirke umhertreiben. Dabei steht zum einen das Thema „Kommunikationskultur“, zum anderen ein ausgewähltes Bezirksthema im Vordergrund.

Ansprechpartner:

Philipp Martens
p.martens@wuerttfv.de
0711-22764-50