Gemeinsam am Ball

Was & wer?

Schule und Verein gründen gemeinsam eine Fußball-AG an der Schule. Der Verein Übernimmt die Trainingszeiten, die in der Betreuungszeit der Schule liegen.

Warum?

Wegen ihrer Regelmäßigkeit ist eine wöchentlich stattfindende AG eine der nachhaltigsten Kooperationsmöglichkeiten für eine dauerhafte Partnerschaft zwischen Schule und Verein. Kinder und Jugendliche, die neben der Schule noch andere Verpflichtungen haben, können regelmäßig Fußball spielen und trainieren, bevor sie sich dafür entscheiden, nach der Schule noch zusätzlich regelmäßig im Verein zu trainieren.

Womit?

Ein qualifiziertes Vereinsmitglied kann die AG an der Schule durchführen. Zu Beginn der AG kann die Schule ein Ausstattungspaket beim DFB beantragen. Selbstverständlich können Sie im Rahmen einer AG auch alle anderen Kooperationen, wie das Schulfußball-Abzeichen oder ein Sepp-Herberger-Turnier anmelden.

Vereinbarung