2023 VR-Talentiade Auswahlen (Süd) | Württembergischer Fußballverband e.V.

TFG Schwarzwald/Zollern dominiert bei der VR-Talentiade Auswahlen

Die Mädchen Talentfördergruppe Schwarzwald-Zollern dominiert bei der VR-Talentiade für Auswahlen in Aldingen (Bezirk Schwarzwald),
ohne Punktverlust sicherten sich die Mädchen der Talentfördergruppen Trainer Duro Vranjkovic und Georg Müller den Turniersieg.

Gleich von Beginn an zeigten die in zwei Blöcken spielenden Mädels, das sie zeigen wollen, was in ihnen steckt. Gegen die TFG Donau/Riß gelang schnell ein Führungstor welches zusätzlich für mehr Sicherheit sorgte. Sie erspielten sich in der Folge viele tolle Chancen und erzielten noch zwei weitere Tore zum 3:0 Endstand. Auch im zweiten Spiel gegen die TFG-Enz/Murr ließen die Mädchen nichts anbrennen, siegten ebenfalls mit 3:0. Die bisher angewandte „Blockspielweise“ brachte keinen Rhythmus Verlust, die „jungen“ Wilden spielten souverän mit. Im dritten spiele zerlegte Lea Raible, die einen besonders guten Tag erwischte, mit vier Treffern die TFG-Alb im Alleingang – Endstand 4:0. Im vierten Spiel traf man auf die körperlich sehr großen und robusten Mädchen der TFG Böblingen/Calw/Nördlicher Schwarzwald. Diese legte stark los und erzielten sehr schnell das 0:1, was jedoch im Turnierverlauf das einzige Gegentor für die TFG Schwarzwald/Zollern bleiben sollte. Ohne durch den Gegentreffer unruhig zu werden, spielten sie druckvoll weiter und konnten recht schnell den Ausgleich erzielen. Alle Mädels funktionierten zusammen hervorragend, so war es nur eine Frage der Zeit bis der Führungstreffer erzielt wurde. Nach dem 2:1 folgte das 3:1 und die Jüngste im Team, Pia Blessing gab mit dem 4:1 der TFG BB/CW/NSW den Rest. Im letzten Spiel gegen die TFG Bodensee hätte ein Unentschieden zum Turniersieg ausgereicht, die Mädels waren jedoch nicht zu stoppen. Bodensee hielt das Spiel lange offen, doch dann trafen die Mädchen der TFG Schwarzwald/Zollern noch fünf Mal zu einem sehr überzeugenden 5:0.

Wie schon erwähnt war Lea Raible (SGM Vöhringen) mit 10 Treffern beste Schützin des Turniers, Beste Spielerin wurde ebenfalls aus der heimischen TFG, Lynn Ehlert (TSG Balingen).

Endergebnis:

  1.  TFG Schwarzwald/Zollern         15 Punkte             19:1 Tore
  2.  TFG Böblingen/Calw/NSW        12 Punkte            17:8 Tore
  3.  TFG Enz/Murr                                7 Punkte            11:13 Tore
  4.  TFG Bodensee                                 6 Punkte             6:13 Tore
  5.  TFG Alb                                            4 Punkte             9:19 Tore
  6.  TFG Donau/Riß                              0 Punkte             3:11 Tore

Bei der Abschließenden Siegerehrung durch Petra Link und Antje Denner (WFV-Bezirksmitarbeiter) gab es für jeden eine Urkunde sowie ein Präsent der Volksbanken Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg die drei Erstplatzierten haben zusätzlich noch ein T-Shirt bekommen. Die SpVgg Aldingen als Ausrichter wurde von Herrn Durim Fetahi (Filialleiter der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG in Spaichingen) mit einem Scheck belohnt.

1. Platz

Für die TFG Schwarzwald-Zollern spielten:
von links: Trainer Duro Vranjkovic, Lea Raible (SGM Vöhringen), Lia Zink (SV Tuningen), Juli Mohl (SpVgg Leidringen), Mailin Helber (TSG Balingen), Milena Haag (SGM Dunningen/Seedorf), Trainer Georg Müller, Pia Blessing (SV Durchhausen), Lynn Ehlert (TSG Balingen), Sophia Loga, Emma Bantle (beide SGM Beffendorf), Inga Dingeldey (SGM Steinhofen)