„Anbieten + Freilaufen: Raus aus dem Deckungsschatten - Rein in die freien Räume!“ | Württembergischer Fußballverband e.V.

Kurzschulung

„Anbieten + Freilaufen: Raus aus dem Deckungsschatten – Rein in die freien Räume!“

Der Württembergische Fußballverband führt im Frühjahr 2023 eine Reihe von dezentralen Schulungen mit praktischen Trainingstipps für alle Trainer*innen im Kinderfußball (Bambini, F- und E-Jugend) durch. So fand am Montag, 17.04.2023 diese im Bezirk Schwarzwald statt. Schulungsleiter Georg Müller (Dunningen) konnte erfreulicherweise satte 27 Teilnehmer*innen im Sportheim des FC Frittlingen begrüßen.

Anbieten und Freilaufen spielen eine zentrale Rolle im Angriffsspiel des modernen Fußballes. Sich vom Gegenspieler zu lösen, in freie Räume zu starten, den Ball aktiv zu fordern und so dem Mitspieler Abspielmöglichkeiten anzubieten – diese Prinzipien des Anbietens und Freilaufens können schon im Kinderfußball auf spielerische Weise trainiert werden. In Theorie und Praxis wurde das bei dieser dezentralen Kurzschulung durch WFV-Instruktor Hardy Dinger (Frittlingen) den 27 anwesenden Teilnehmer auf dem Sportgelände des FC Frittlingen vermittelt. Er zeigte, wie dieses Training kindgerecht und spielnah gestaltet werden kann, ohne dass der Spaß verloren geht. Alle waren sehr engagiert und haben mit viel Eifer teilgenommen, am Ende gab es viel Lob von den Teilnehmern. Ein großes Dankeschön geht an den FC Frittlingen, stellvertretend an Roger Braun von der Jugendleitung für die Unterstützung.