DFB-Mobil | Bewerbung

Alle wfv-Vereine können sich für einen DFB-Mobil-Besuch über das Online-Formular weiter unten bewerben. Wir sind bestrebt jedem Verein, der sich beworben hat, einen Vereinsbesuch innerhalb einer Saison bzw. eines Jahres zu ermöglichen.

Was ist als Vereinsvertretung dafür zu leisten?

  • Bewerbung über das unten aufgeführte Online-Formular unter Benennung eines Ansprechpartners, der am Veranstaltungstag vor Ort sein wird.
  • Organisation einer Sportstätte und eines Parkplatzes in unmittelbarer Nähe.
  • Organisation einer Trainingsgruppe für das Demo-Training.
  • Einladung aller eigenen Vereinstrainer*innen und potentiellen Trainer*innen-Kandidaten.
  • Unterstützung bei der öffentlichen Bewerbung des DFB-Mobil-Besuchs.

Wir führen das Demo-Training mit einer Ihrer folgenden Jugendmannschaften oder mit Ihrem Trainer*innen-Team durch (maximal eine Auswahlmöglichkeit pro Besuch):

  • Bambini
  • F-Jugend
  • E-Jugend
  • D-Jugend
  • C-Jugend
  • Trainer*innen-Team (mind. 12 aktive Trainer*innen)*

*„Auffüllen“ mit aktiven Spieler*innen, Betreuern, Eltern etc. gerne möglich.

Wir richten uns beim Demo-Training mit einer Ihrer Jugendmannschaft bzgl. Teilnehmeranzahl nach den gegebenen Rahmenbedingungen. Bitte laden Sie daher nur die Spieler*innen ein, die auch tatsächlich im regulären Training dabei sind. Hintergrund: Wir möchten Ihren Trainer*innen eine Trainingseinheit aufzeigen, die sie für das eigene Training übernehmen bzw. optimieren können.

Wir setzen uns nach Ihrer Bewerbung mit Ihnen in Verbindung.

Ansprechpartner*in

Franziska Fiechtner
Hauptamtliche Verbandsmitarbeiterin

Tel: 0170/3769036

E-Mail: f.fiechtner@wuerttfv.de

© wfv
Philipp Martens
Hauptamtlicher Verbandsmitarbeiter

Tel: 0170/37690-50

E-Mail: p.martens@wuerttfv.de

Bezirkstourplan 2022

Bewerbung DFB-Mobil | Vereinsbesuch

Sportgelände (auf welchem der Vereinsbesuch durchgeführt werden soll)

(max. eine Auswahlmöglichkeit)

Bitte wählen Sie Ihre (Jugend-)Mannschaft aus, mit welcher wir das Demotraining durchführen sollen:

Ansprechpartner*in (vor Ort)