wfv fördert FSJ für Vereine

Die Kooperation zwischen Schule und Verein ist eine Zukunftsaufgabe für immer mehr Sportvereine. Der Württembergische Fußballverband unterstützt daher Vereine , die im Schuljahr 2020/2021 erstmalig eine „FSJ Sport und Schule Stelle“ einrichten und besetzen.

Vereine mit einer Schulkooperation sind nach eigener Einschätzung in der Regel für die vielfältigen Herausforderungen (Demografische Entwicklung, konkurrierende Sportarten, Nachwuchsgewinnung, etc.) besser aufgestellt als Vereine ohne Schulpartnerschaft. Mit dem „FSJ Sport und Schule“ bietet die Baden-Württembergische Sportjugend (BWSJ) zusammen mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ein FSJ-Format an, welches speziell darauf ausgerichtet ist, Bewegung, Spiel und Sport in Grundschulen zu bringen und die Kooperation zwischen Grundschule und Sportverein auszubauen.

Die Einsatzzeiten der Freiwilligen (FSJler) sind durch die BWSJ mit ca. 30 % im Verein und ca. 70 % in der Grundschule vorgegeben. So können diese beispielsweise vormittags in Grundschulen AGs leiten oder beim Sportunterricht helfen und nachmittags beim Kindertraining im Verein als Co-Trainer fungieren. Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate, in denen Verein und Schule tatkräftige Unterstützung erfahren. In insgesamt 25 Bildungstagen absolvieren die Freiwilligen zudem u.a. die Übungsleiter C-Lizenz Breitensport während des FSJ. Das „FSJ Sport und Schule“ bietet eine große Chance, junge ehrenamtliche Mitarbeiter für den Verein zu gewinnen und die Nachwuchsarbeit zu stärken. Der Wunsch nach Unterstützung bei der Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern wurde nicht zuletzt bei den Vereinsdialogen verstärkt an den wfv gerichtet.

Unterstützung durch den wfv

Der Württembergische Fußballverband wird daher Vereine im kommenden Schuljahr 2020/2021 für ein Jahr finanziell und beratend unterstützen, die erstmalig eine FSJ Sport und Schule Stelle einrichten und besetzen (Anzahl der Vereine ist begrenzt). Neben einer finanziellen Unterstützung in Höhe von monatlich 100 Euro begleitet der wfv die Vereine auch bei der Einrichtung der FSJ-Stelle sowie bei der Abwicklung der Vertragsunterlagen mit der BWSJ. Vor Beginn des FSJ ist zudem ein kostenloser C-Lizenz Basislehrgang für die FSJler geplant. Während des FSJ soll eine Einbindung in die Teamleiterlehrgänge für DFB-Junior-Coaches erfolgen, sodass im Optimalfall ein Großteil der Trainer C-Lizenz Fußball im Laufe des FSJ absolviert werden kann.

Ansprechpartner

Matthias Schahl
Hauptamtlicher Verbandsmitarbeiter

Tel: 0711/22764-52

E-Mail: m.schahl@wuerttfv.de