Das Höfleswetz-Turnier

Der „Höfleswetz“ ist für Generationen von Nachwuchs-Kickern eine Traditions-Veranstaltung, die mit vielen emotionalen Erinnerungen verbunden ist. Seit 50 Jahren findet unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg (MKJS) Deutschlands größtes Eintages-Fußballturnier für Kleinfeld-Mannschaften in Stuttgart statt. Der Württembergische Fußballverband veranstaltet die Traditionsveranstaltung als Ausrichter.

Wer ist dabei? Alle Hobby-Kicker!

Beim Höfleswetz dürfen alle Mädchen und Jungs der Altersklassen „Lauser“ und „Höfleswetzer“ teilnehmen. Es können sich Mannschaften aus Schulen, Stadtviertel, Vereinen und Hobby-Mannschaften zusammenschließen.

Wie wird gespielt?

Jedes Team besteht aus maximal zehn Spielerinnen/Spielern. Gespielt wird in Fünfer-Teams plus Torspieler, zuerst in einer Gruppenrunde und später nach dem K.o.-System.

Ein Rahmenprogramm rundet das Eintages-Turnier ab. Besucher und Mannschaften können sich freuen auf

  • Mannschaftsfotos
  • Torwandschießen
  • Namensprämierung – die Mannschaft mit dem originellsten Namen wird von Ensinger Mineralwasser prämiert
  • Jonglierwettbewerb
  • Fair-Play-Preis – die fairste Mannschaft erhält Medaillen, ein Satz Trikots von den Stuttgarter Nachrichten und wird zur Siegerehrung eingeladen

Siegerehrung

Die offizielle Siegerehrung der Mannschaften findet im Rahmen eines Heimspiels des VfB Stuttgart statt.​

Neben unserem Medienpartner Stuttgarter Nachrichten engagiert sich nach wie vor das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport als Schirmherrin. Getränkepartner bleibt Ensinger Mineralquellen und der VfB Stuttgart ist Kooperationspartner mit seiner Fußballschule.

Ansprechpartner

Matthias Rudolf
Vermarktung

Tel: 0711/22764-971

E-Mail: m.rudolf@wuerttfv.de