Fußballspaß mit Rundumbande: wfv-Kinderfußball-Tour startet in Essingen | Württembergischer Fußballverband e.V.

Neue Spielformen

Fußballspaß mit Rundumbande: wfv-Kinderfußball-Tour startet in Essingen

Kleine Spielfelder, viele Ballkontakte, jede Menge Spaß: An der Seite seines Partners Bazookagoal startet der Württembergische Fußballverband im Herbst eine Kinderfußball-Tour. An drei Spielorten steigt Ende September und Anfang Oktober je ein besonderes Kinderfußball-Wochenende mit bis zu 300 Mannschaften.

Eingeladen sind alle F- und E-Jugendlichen Mädels und Jungs. Gespielt wird in zwei Varianten: Beim 3-gegen-3 wird im Funino-Format ohne Torspieler auf vier Tore gekickt. Im etwas größeren Spielfeld mit zwei Jugendtoren treten fünf Kicker*innen pro Mannschaft mit festem Torwart gegeneinander an.

Am Samstag, 23. September, startet die wfv-Kinderfußball-Tour mit fast 200 Mannschaften in Essingen. Für die Events in Betzingen und im oberen Donautal werden noch Teams gesucht (Link zur Anmeldung siehe unten).

Luftgefüllte Rundumbanden halten Ball im Spiel

Für maximalen Spielspaß sorgen luftgefüllte Rundumbanden, sogenannte Airpitches, die von wfv-Partner Bazookagoal bereitgestellt werden. So bleibt der Ball immer im Feld und die Spielzeit für unsere Nachwuchskicker*innen wird maximiert. wfv-Kinderfußballexperte Alexander Stoppel meint: „Das verstärkt den Effekt unserer kleinen Spielformen. Durch die vielen Ballkontakte, Aktionen und Torabschlüsse lernen unsere Kinder besonders viel – und haben vor allem jede Menge Spaß.“

Der Fußballnachwuchs im Verbandsgebiet kennt die kleinen Spielfelder bereits, weil diese im wfv seit vielen Jahren Anwendung finden. Seit 2015 ist das Prinzip der „mitwachsenden Spielfeldern“ in der wfv-Jugendordnung verankert. Ergänzend wurden in den vergangenen Jahren neue Spielformen wie „Funino“ und „Minifußball“ getestet und gezielt in den Leitfaden zum wfv-Kinderfußball integriert.

Termine, Spielorte und Anmeldung

Die Ausrichtervereine für die erste württembergische Kinderfußball-Tour lauten TSV Essingen (Bezirk Ostwürttemberg), TV Betzingen (Bezirk Alb) und Jfv Oberes Donautal (Bezirk Schwarzwald). Gespielt wird jeweils an einem Doppelspieltag samstags (F-Junioren) und sonntags (E-Junioren & Mädchen). Es sind mehrere Teams pro Verein möglich, ein Team sollte aus vier bis fünf Spieler*innen bestehen. Die Teilnahmegebühr übernimmt der Württembergische Fußballverband. Natürlich dürfen auch Mannschaften teilnehmen, die aus einem anderen Bezirk anreisen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Ausrichtervereinen über folgende Links:

Verlosung unter den teilnehmenden Mannschaften

Als zusätzliche Motivation werden unter allen teilnehmenden Teams original adidas-Deutschlandtrikots sowie Bazookagoal-Produkte wie Minitore oder Fußballtennis-Netze verlost. Hardy Brüning von Bazookagoal freut sich auf die Kinderfußball-Tour in Württemberg: „Wir sehen es einerseits als attraktives Spielangebot für den Nachwuchs, andererseits auch als Überzeugungsarbeit in Sachen neue Spielformen bei den Erwachsenen. Wir haben schon öfter erlebt, dass ein kritischer Trainer seine Meinung schnell ändert, wenn er sieht, wie viel Spaß das Kicken auf den kleinen Feldern den Kindern und Jugendlichen macht.“

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und wünschen allen Mannschaften viel Spaß bei der ersten wfv-Kinderfußball-Tour! Ausführliche Informationen zum Kinderfußball im wfv sowie den Leitfaden für die Saison 2023/24 gibt’s auf unserer Website.