Letzte Sitzung des Sportgerichts BB/CW | Württembergischer Fußballverband e.V.

Sportgericht

Letzte Sitzung des Sportgerichts BB/CW

Mit der Auflösung des Bezirks Böblingen/Calw endet auch die Amtszeit des Sportgerichts. Am 06. Juni trafen sich die SportrichterInnen zu ihrer letzten Kammersitzung. Der Vorsitzende Reinhold Lange zog dabei eine positive Bilanz der Tätigkeit des Sportgerichts. Er bedankte sich bei seinen MitstreiterInnnen Patricia Ille, Heinz Bruckner, Martin Schroth und Lothar Gmeiner für die geleistete Arbeit. Nachdenklich stimmten allerdings auch die Zahl der Urteile im Aktiven- aber vor allem im Jugendbereich. Gab es im Jugendbereich im Jahr 2020 noch 157 Urteile sind es im Jahr 2023 bereits 241 Urteile.

Für die langjährige Tätigkeit beim Sportgericht bedankte sich auch der Bezirksvorsitzende Roland Ungericht und konnte dabei Verdienstmedaillen des wfv an Patricia Ille (Silber), Reinhold Lange (Silber) und Heinz Bruckner (Gold). Martin Schroth erhielt die Verbands-Ehrennadel in Bronze überreicht.

Mit dem Ende der Amtszeit werden Reinhold Lange, Patricia Ihle und Heinz Bruckner auch ihre Tätigkeit beenden, Martin Schroth und Lothar Gmeiner werden im neuen Bezirk Nordschwarzwald tätig sein.