Weihnachtsgruß von unserem Bezirksvorsitzenden Nuri Saltik | Württembergischer Fußballverband e.V.

Weihnachtsgruß von unserem Bezirksvorsitzenden Nuri Saltik

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Bezirk und in den Vereinen,

angesichts des näher rückendenden Jahresendes besteht wieder einmal Gelegenheit, während der fußballfreien Zeit innezuhalten, kritisch zu reflektieren, was gut gelaufen ist, wo Nachbesserungsbedarf erkannt wurde und welche Maßnahmen im Einzelnen erforderlich sind, um die vereinsinternen Ziele zu verwirklichen und dadurch auch den Zusammenhalt zu stärken. Bei diesen Bemühungen sollte auch der Blick auf die konkurrierenden Vereine nicht vernachlässigt werden; denn sportlicher Wettkampf kann nur funktionieren, wenn gelebte Toleranz, gegenseitiger Respekt und die Bereitschaft zu verlässlicher Kooperation den Umgang miteinander bestimmen. Wir bitten daher alle Verantwortungsträger, Spieler und Vereinsmitarbeitenden im Bereich der Aktiven und in der Jugend, ihrer Vorbildfunktion bewusst zu sein und als „Botschafter ihres Vereins“ in ihrem Auftreten dieser nach Kräften gerecht zu werden.

Der Wert des Amateurfußballs lässt sich nur schwer in Zahlen ausdrücken, dennoch möchte ich versuchen Ihnen den enormen Wert des Amateurfußballs aufzeigen. 1,6 Mio. Ehrenamtliche und 2,2 Mio. aktive Spieler*innen im Amateurfußball erwirtschaften 13,9 Mrd. Euro für das Gemeinwohl in Deutschland. Des Weiteren hat der Fußball auch positive Auswirkung auf unsere Gesundheit. Er stärkt zum Beispiel das Herz-Kreislauf-System, senkt die Risiken für Diabetes und Krebs und vermindert die Anfälligkeit für psychische Erkrankungen. Darüber hinaus kennt der Amateurfußball auch keine Grenzen in Bezug auf Geschlecht, Hautfarbe, Ethnie, Sprache und Religion. Hierdurch zeigt sich deutlich, wofür der Amateurfußball steht, welche Aufgaben er bewältigen muss und welch hohen Stellenwert er in unserer Gesellschaft hat.

Dem gesamten Bezirksvorstand ist es daher ein großes Anliegen, allen Vereinen mit Ihren Vereinsmitarbeiter*innen für Ihren engagierten Einsatz im Haupt- und vor allem im Ehrenamt zum Wohle unseres geliebten Fußballsports sowie für die insgesamt vertrauensvolle Zusammenarbeit im Fußballjahr 2023 zu danken und Ihnen unsere hohe Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen.

Für das Jahr 2024 möchte ich Sie auf wichtige und wegweisende Veranstaltungen für den Amateurfußball hinweisen. Dazu gehören die Bezirkstage für die Aktiven und für die Jugend im Bezirk Bodensee. Auf Verbandsebene findet der 34. ordentliche Verbandstag in Stuttgart statt und das wichtigste Ereignis für den Fußball in Deutschland ist natürlich die Europameisterschaft 2024 im eigenen Land.

Aus gegebenem Anlass darf ich Sie daran erinnern, Vereinsjubiläen (100 Jahre Vereinsgründung oder 25, 50, 75, 100 Jahre Fußballabteilung) oder andere besondere Anlässe (Einweihung von Sportanlagen, Vereinsheimen) der wfv-Geschäftsstelle in Stuttgart bis spätestens 20. Januar 2024 mitzuteilen.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich im Namen unseres Bezirksvorstandes frohe, besinnliche und erholsame Weihnachtsfeiertage sowie für das neue Jahr 2024 Gesundheit, Glück und Erfolg in den jeweils angestrebten vereinspolitischen und sportlichen Zielen, die dazu beitragen können, den unverzichtbaren Zusammenhalt in unseren Sportgemeinschaften zu fördern und zu verstetigen.

Mit sportlichen Grüßen

Nuri Saltik