AOK-Treff FußballGirls Schule

Was & wer?

Schule und Verein gründen gemeinsam eine Mädchenfußball-AG für Mädchen von 8 bis 16 Jahren und bewerben sich damit beim wfv. Der Verein Übernimmt die Trainingszeiten, die in der Betreuungszeit der Schule liegen.

Warum?

Wegen ihrer Regelmäßigkeit ist eine wöchentlich stattfindende AG eine der nachhaltigsten Kooperationsmöglichkeiten für eine dauerhafte Partnerschaft zwischen Schule und Verein. Der Mädchenfußball wird gefördert und der Verein hat die Möglichkeit, Talente für seine Frauenmannschaften zu gewinnen.

Womit?

Ein qualifiziertes Vereinsmitglied kann die AG an der Schule durchführen. Für die ersten Einheiten der AG stellt der wfv Ihnen einen qualifizierten Mitarbeiter als Co-Trainer zur Seite. Auch die mittlerweile berühmten AOK-Bälle dürfen nicht fehlen.

Anmeldung