Willkommen bei den Senioren im Bezirk Schwarzwald

Herzlich Willkommen im Bereich der Senioren
Informationen und Wissenswertes rund um den Bereich der Senioren finden Sie auf diesen Seiten.
Sie haben Fragen oder Anregungen, dann sind Sie bei mir Richtig.
Senioren Spielleiter
Helmut Frommer
78628 Rottweil-Zepfenhan
Tel. 07427 3880

Seniorenstaffeltag 2020 in Horgen

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Eröffnung des Staffeltages durch den Staffelleiter
2. Grußwort des gastgebenden SV Horgen
3. Rückblick auf den Spielbetrieb 2019– Hallenmeisterschaft Ü32 in GosheimÜ40 in Schramberg-Sulgen und Ü50 in Rottweil– wfv Ü40 Cup Kleinfeldturnier– Senioren-Bezirkspokal Ü 32
4. Entlastung und Neuwahl des Staffelleiters
5. Besprechung Spielbetrieb 2020
a) zur wfv Ü 40-Hallenmeisterschaft am Samstag 07. März 2020 in der Kreissporthalle Schramberg-Sulgen beim SV Sulgen
b) die wfv Ü 32-Hallenmeisterschaft am 5. Dezember 2020 in der neuen Halle Gosheim, wieder in Verbindung mit dem bestehenden Turnier des SV Gosheim auszurichten.
c) die wfv Ü 50-Hallenmeisterschaft 2020 wieder mit dem Ü 50 Turnier in Rottweil auszurichten.
6. wfv Ü40 Cup 2020 (Kleinfeldturnier) ausgetragen.– Termin: Juni / Juli 2020genauen Termin und Ort festlegen.
7. Auslosung der Ü 32 Pokalrunde 2020 und Festlegung der Rahmen-Spieltermine hierzu
8. Verschiedenes

TOP 1: Begrüßung

Hiermit begrüße ich die anwesenden Vereinsvertreter vom Senioren-Spielbetrieb im kleinen aber feinen Sportheim in Horgen recht herzlich und heiße alle Willkommen,ebenso begrüße ich den stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Willi Herzog, unseren Bezirksspielleiter Matthias Harzer, sowie vom Gastgeber SV Horgen den Vorsitzenden Patrick Moosmann und AH-Leiter Jörg Mayer. Mein Dank geht an die AH des SV Horgen für die Bereitschaft als Gastgeber für diesen Staffeltag zu fungieren. Besonders dem heutigen Personal, sowie meinem Ansprechpartner für den Seniorenspielbetrieb Jörg Mayer.

TOP 2: Grußwort des gastgebenden SV Horgen

Der Vertreter des SV Horgen Patrick Moosmann richtete ein Grußwort an die zahlreich erschienen Vereinsvertreter und stellte den SV Horgen mit seinen Mannschaften kurz vor.

Rückblick auf den Spielbetrieb 2019

WFV – Senioren – Bezirkspokal Ü 32: Leider konnte der Sieger in 2019 nicht mehr ermittelt werden, da das auf Samstag, 09. November 2019 terminierte Endspiel zwischen dem FC Frittlingen und dem SV Zimmern o.R. der Witterung (mit Neuschnee in Frittlingen) zum Opfer fiel. Neuer Termin: im Frühjahr 2020 (bei guter Witterung)!

Mit Siegen gegen den SV Waldmössingen 4:1,ganz knapp gegen den SV Horgen 12:13, gegen den SV Herrenzimmern mit 3.2 und gegen die SG Mühlheim/Fridingen mit 1:0 hat der SV Zimmern o.R. den Einzug in das Finale erspielt.Über die gewonnenen Partien gegen die Spvgg Bochingen 8:3, knapp gegen die Spvgg Trossingen mit 8:7 und mit einem 5:3 Sieg gegen den SV Sulgen ist der FC Frittlingen in das Endspiel eingezogen.

In der 2. Runde ergaben sich folgende Ergebnisse im Pokalwettbewerb: VfR Wilflingen – SC Wellendingen 7:1 SV Horgen – SV Zimmern 12:13 FC Frittlingen – SpVgg Bochingen 8:3 SpVgg Aldingen – SV Sulgen 0:4 SGM Mühlheim/Fridingen – SGM Beffendorf/Bösingen 4:1 SpVgg Trossingen – SGM Durchhausen/Gunningen 7:2 SV Herrenzimmern – FC Dunningen 5:0 SV Mahlstetten – SV Seitingen/Oberflacht 0:3

In Runde 3 kam es zu den Begegnungen:SV Seitingen/Oberflacht – SGM Mühlheim/Fridingen 5:7 SV Zimmern o.R. – SV Herrenzimmern 3:2 SV Sulgen – VfR Wilflingen 5:4 FC Frittlingen – SpVgg Trossingen 8:7 Im Halbfinale ergaben sich folgende Paarungen: SGM Mühlheim/Fridingen – SV Zimmern o.R. 0:1 FC Frittlingen – SV Sulgen 5:3 Der mehrmalige Pokalsieger der SV Seedorf musste sich diesmal bereits in der ersten Runde dem SV Herrenzimmern mit 6:5 geschlagen geben und aus dem Pokalwettbewerb verabschieden. Ebenso erging es den Mannschaften des SV Gosheim, FC Hardt, SV Waldmössingen, der SpVgg Oberndorf, dem TV Wehingen, dem SV Renquishausen und dem FC Dietingen. Besonders gefreut hat mich die Teilnahme von neuen Seniorenteams am Pokalwettbewerb, somit war die Teilnehmerzahl mit 24 Vereinen etwa konstant so dass mit 16 Mannschaften und 8 Begegnungen in den Wettbewerb gestartet wurde. 8 Mannschaften hatten Losglück und starteten in der 2. Pokalrunde. Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für ihr Mitwirken am Pokal und die überwiegend faire und kameradschaftliche Spielweise. WFV-Senioren – Meisterschaft (Feldrunde): Interessiert ist hier kein Verein, es konnte deshalb seit Jahren kein Wettbewerb stattfinden. WFV – Ü 32 Hallen-CUP (Hallenmeisterschaft): Dieser Wettbewerb war terminiert auf Samstag, 07. Dezember 2019 in der Halle Gosheim / Wehingen beim SV Gosheim. Der Ü 32 Hallen-Cup konnte in Verbindung mit dem obligatorischen Turnier des SV Gosheim ausgetragen werden: Der SV Waldmössingen gewann die Ü32 – Bezirksmeisterschaft im Hallenfußball. Sieben Mannschaften hatten sich für die Ü32 – Hallen-Bezirksmeisterschaft, die im Rahmen des 24. Rudolf-Grimm-Gedächtnis-Turniers in der neuen Sporthalle in Gosheim gemeldet. In zwei Vorrundengruppen ging es zunächst um den Einzug ins Halbfinale, das die beiden erstplatzierten Mannschaften jeder Vorrundengruppe erreichten. Aus der Gruppe A setzte sich der SV Renquishausen als Gruppensieger durch. Als Zweiter erreichte der Nachbarverein der TV Wehingen das Halbfinale.In der Gruppe B erspielte sich der SV Waldmössingen den Gruppensieg. Zweiter wurde der SV Horgen, die beide in das Halbfinale einzogen.Im ersten Halbfinale setzte sich der der SV Renquishausen mit 3:1 Toren gegen den SV Horgen durch. Im zweiten Halbfinale gewann der SV Waldmössingen knapp mit 2:1 gegen den TV Wehingen. Im Spiel um Platz drei setzte sich der SV Horgen dann mit 3:2 nach Neunmeterschießen gegen den TV Wehingen durch. Im Endspiel verteidigte der SV Waldmössingen seinen Titel gegen den SV Renquishausen mit einem 2:1 Erfolg und sicherte sich damit erneut den Ü 32 Hallenmeistertitel.

Endstand: 1. SV Waldmössingen, 2. SV Renquishausen, 3. SV Horgen, 4. TV Wehingen, 5. SGM Bösingen/Beffendorf, 6. SGM Mariazell/Locherhof und 7. Gastgeber SV Gosheim. Die anschließende Siegerehrung wurde vom Gosheimer AH-Leiter Martin Stier vorgenommen. Staffelleiter Helmut Frommer gratulierte dem SV Waldmössingen zum verdienten Ü 32 Hallen-Bezirksmeistertitel und überreichte den wfv-Meisterwimpel. Er und bereits schon Martin Stier bedankte sich bei allen Mannschaften für ihre Teilnahme und die überwiegend faire Spielweise. Beide sprachen den Wunsch aus, dass alle Teams auch in 2020 wieder am Turnier dabei sind!WFV – Ü40 Hallen-CUP (Hallenmeisterschaft).

Der Hallenbezirksmeister der Ü 40 Senioren wurde im Jahr 2019 in Sulgen am Samstag, Samstag 16. März 2019 ermittelt. Nur 5 Vereine haben am Turnier in der Kreissporthalle Sulgen teilgenommen. Hier wurde im System jeder gegen jeden gespielt. Am Ende hatten die Gastgeber vom SV Sulgen (8 Punkte 10:3 Tore) die meisten Punkte erspielt und sicherten sich den Ü 40 Hallen-Bezirksmeistertitel vor der SGM Bösingen/Beffendorf (7 Punkte 5:3 Tore). Den 3. Platz belegte der SV Villingendorf (6 Punkte 6:4 Tore). 4. wurde der SV Waldmössingen (5 Punkte 5:5 Tore) und 5. der SV Winzeln (0 Punkte und 3:14 Tore). Bei der Siegerehrung konnte Seniorenspielleiterm Helmut Frommer den Wimpel des wfv an den Spielführer vom SV Sulgen Ralf Rapp übergeben. Er danke allen Mannschaften, sowie den Schiedrichtern Georg Haas und Dietbert Spadinger. Für die wiederum reibungslose Durchführung erging ein besonderer Dank an den SV Sulgen mit Organisator Heinz Henne und bewährtem Turnierleiter Ralf Dettling. WFV – Ü 50 Hallen-CUP (Hallenmeisterschaft): Terminiert auf Samstag, 07. Dezember 2019 in Rottweil. Der FC Frittlingen holte sich im Rahmen der Senioren-Hallenfußballturniere des FV 08 Rottweil den Titel des Ü50-Bezirks-Hallenmeisters und konnte den wfv wimpel als bestplatzierte Bezirksmannschaft in Empfang nehmen. Mit sage und schreibe 9 Mannschaften, davon 7 aus dem Bezirk Schwarzwald wurde das Ü 50-Turnier ausgespielt. In Gruppe 1 spielten die SpVgg Oberndorf, der ESV Rottweil, der FC 09 Überlingen und der FC Frittlingen. Die Gruppe 2 setzte sich aus den Teilnehmern FV 08 Rottweil, SpVgg 06 Trossingen, SV Winzeln, SV Horgen und dem SV Meßkirch zusammen. Aus Gruppe 1 zogen der FC 09 Überlingen und der FC Frittlingen in das Halbfinale ein. In Gruppe 2 setzte sich der SV Winzeln und die SpVgg 06 Trossingen durch.Halbfinale 1: FC 09 Überlingen – SpVgg 06 Trossingen 4:0 Halbfinale 2: SV Winzeln – FC Frittlingen 0:2 n.E. (0:0)Spiel um Platz 3: SpVgg Trossingen – SV Winzeln 0:3 Finale: FC Überlingen – FC Frittlingen 2:0 Endstand: 1. FC Überlingen, 2. FC Frittlingen (Bezirksmeister) 3. SV Winzeln 4. SpVgg Trossingen 5. SpVgg Oberndorf, 6. SV Meßkirch , 7. ESV Rottweil, 8. SV Horgen und 9. FV 08 Rottweil. wfv Ü 40 Cup – Kleinfeldturnier: Vorgesehen am Samstag, 29. Juni 2019 in Böhringen beim TSV Böhringen, im Zuge des veranstalteten Elfmeterturnieres. Mangels Interesse/Teilnehmer musste der wfv Ü 40 Kleinfeld-Cup im Jahr 2019 erneut abgesagt werden!

TOP 4: Entlastung und Neuwahl des Staffelleiters.

Die Entlastung des Staffelleiters und Neuwahl wurde geleitet durch Patrick Moosmann, Vorsitzender von der SV Horgen. Die Vereinsvertreter erteilten die einstimmige Entlastung, bei Enthaltung des Staffelleiters. Die Neuwahl ergab das einstimmige Votum, bei eigener Enthaltung, für den bisherigen StL Helmut Frommer, der die Wahl annahm und somit für ein weiteres Jahr als Seniorenspielleiter fungiert.

TOP 5:

a) Besprechung wfv – Ü 40 Hallenturnier am Samstag, 07. März 2020 in Sulgen
b) Besprechung wfv – Ü 32 Hallenturnier am Samstag, 05. Dezember 2020 in Gosheim. (Bester Verein aus dem Bezirk wird Ü 32 Hallenmeister.)
c) Besprechung wfv – Ü 50 Hallenturnier am Samstag, ……………….. in Rottweil bei FV 08 Rottweil (Bester Teilnehmer aus dem Bezirk ist Ü 50 Hallenmeister.)
Der wfv Hallenbezirks-Ü40-Cup wird voraussichtlich mit (derzeit nur 4 Anmeldungen) ………?. Vereinen am Samstag, 07. März 2020 in Sulgen ausgespielt. Beginn ist um ca. 13.00 Uhr. Die Vereinsvertreter wurden von Staffelleiter Helmut Frommer und Heinz Henne gebeten, versuchen ein Ü 40 Team zu stellen um dieses Traditionsturnier aufrecht zu erhalten. Hierzu sind kurzfristige SGM, sowie Gastspieler erlaubt. Ausrichter ist der SV Sulgen mit Organisator Heinz Henne. Bisher haben fest 4 Vereine zugesagt!

Der wfv Bezirks-Ü32-Cup in der Halle wird wieder mit dem bestehenden Turnier in Gosheim verbunden und wird am Samstag, 5. Dezember 2020 beim SV Gosheim ausgespielt. Beginn ist noch offen. Ich danke dem SV Gosheim der sich bereit erklärt hat, die Ü 32 Hallenmeisterschaft in das AH-Turnier des Vereins zu integrieren. Bisher haben 6 Vereine Interesse angemeldet. Der wfv Bezirks-Cup Ü50 in der Halle wird an das bestehende Ü 50 Turnier des FV 08 Rottweil angehängt! Termin: Ende Nov./Anf. Dez. 2020. Ort: Doppelsporthalle Rottweil. Gemäß Meldebogen sind 7 Mannschaften interessiert. Die Ü 32, Ü 40 und Ü 50 Bezirkssieger erhalten einen WFV-Wimpel als Hallenmeister.

TOP 6:

Besprechung wfv – Ü 40 Kleinfeld-Cup Terminiert auf Samstagnachmittag, im Juni/Juli 2020 beim ………………………….? Termin: Samstag, Juni 2019. Bisher haben 7 Vereine Interesse bekundet. Gesucht wird hier noch ein Ausrichter für das Kleinfeldturnier Ü 40! Als Spieltag vorgesehen ist der Samstagnachmittag. Auch hier erhält der Sieger einen wfv-Wimpel als Ü 40-Cup-Bezirkssieger, sowie für das Startgeld von 25,– € für alle Teilnehmer einen Vesperpreis/Schinkenspeck.

TOP 7:

Auslosung der Senioren – Bezirkspokalrunde 2020. Da sich 23 Vereine für die Pokalrunde angemeldet haben, wurde die Auslosung der gesamten Pokalrunde durchgeführt und mit 7 Begegnungen in die erste Runde gestartet. Die Vereine haben sich für die einzelnen Pokalrunden auf jeweils einen Spieltag im festgelegten Zeitkorridor zu verständigen. Es wurde für die jeweiligen Runden ein Regelspieltag vereinbart, natürlich können sich die Vereine auch auf einen anderen Termin, im für die betreffende Runde vorgesehenen Zeitraum, einigen.Als „Glücksfee“ der Pokalauslosung fungierte Jörg Mayer vom Gastgeber SV Horgen. Auslosung siehe Pokalspielplan 2020! Es wurde weiter beschlossen, dass das s.g. „Norweger Modell“ zur Anwendung kommt, d.h. es gibt zwei verschiedene Mannschaftsstärken und zwar die 11er Mannschaft und die 9er Mannschaft. Die Vereine müssen dem Gegner und STL Helmut Frommer schriftlich/per Mail 2 Tage (48 Stunden) vor Spielbeginn mitteilen, wenn mit einer 9er Mannschaftsstärke die Pokalrunde bestritten wird. Die Regularien für den Senioren-Bezirkspokal 2020 zum s.g. „Norweger Modell“ ist beim WFV auf der Homepage abrufbar unter: www.wuerttfv.de/#/norweger_modell

TOP 8: Verschiedenes

a) Gastgeber für den nächsten Staffeltag im Jahr 2021:Als nächster Gastgeber hat sich die SpVgg Bochingen gemeldet, damit würde ich abfragen ob dies von den Anwesenden befürwortet wird. – ja! –
b) Willi Herzog als stv. Bezirksvorsitzender richtete ein Grußwort an die Versammlungsteilnehmer und dankte STL Helmut Frommer für die geleistete Arbeit im Seniorenspielbetrieb. Des Weiteren stellte er Wettbewerbe und Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung von Senioren bis ins hohe Alter vor.
c) Weitere Wortmeldungen zu Verschiedenes?
Wortmeldungen zum elektronischen Spielbericht:

Matthias Harzer erklärt, dass wenn die Mannschaften (bisher durch DFBnet-Berater Thomas Hauser) angelegt sind, die Nutzung des elektronischen Spielberichts machbar sei. Frage ob der Pokal nicht über das DFBnet als Pokalwettbewerb angelegt und abrufbar wäre?

Hierzu informiert sich M. Harzer beim wfv. Sobald ein Ergebnis vorliegt bekommen die Vereine weitere Informationen. Zum Schluss möchte ich mich bei allen AH-Leitern der Vereine für die gute und harmonische Zusammenarbeit bedanken. Ebenso möchte ich mich bei den SR-Einteilern und bei den SR Gruppen RW und TUT für die Leitung der Spiele bedanken. Dank sagen darf ich meinen Staffelleiterkollegen im Bezirk für die gute und harmonische Zusammenarbeit, sowie Thomas Hauser für die DFBnet Betreuung, Markus Peiker für die Pressearbeit und bei Georg Müller für die Infos auf der Bezirkshomepage.

Zuletzt nochmals ein Dankeschön an den SV Horgen mit Wirte Team. Allen Vereinen wünsche ich schöne, spannende und Verletzungsfreie Spiele und viel Erfolg im Jahr 2020.

Ende Staffeltag: 20.35 Uhr

Helmut Frommer